Ich habe seit einem monat die ego 727 und bin beeindruckt von der bildqualität. Da es jedoch meine erste actioncam ist, ist diese aussage subjektiv. Ich benutze die ego am motorrad. Die verarbeitung ist solide und sauber. Die bedienung ist schnell erlernt. Mit der ios app auf meinem ipad 1 konnte ich mich auf anhieb mit der ego verbinden und komfortabel einstellungen vornehmen. Die app ist jetzt auch am ipad angepasst. Im allgemeinen kann ich mich den positiven und negativen anmerkungen meiner vorgänger anschließen. Jedoch sollte jeder vor dem kauf wissen, dass die ego 727 mit der aktuellen firmware 3. 28 minuten mit der aufnahme aufhört. In den foren liest man davon auch bei älterer firmware, aber nirgends eine lösung oder ein kommentar von liquid image. Ich hoffe dass ein firmwareupdate das problem löst, zumal hier ein kommentar von sebastian kramer von 90 minutan aufnahme spricht.

Ich habe mir die cam (zwar nicht bei amazon) vorgestern gekauft und gleich gestern beim skifahren ausprobiert. Ich muss zugeben ich war sehr positiv überrascht über die aufnahmen. Für diesen preis sind die videos in unglaublich guter qualität. Ich hatte auch keine problem die cam mit meinem s2 durch die app zu verbinden und konnte auch alle videos direkt mit dem handy anschauen. Zwar nicht die gleiche qualität wie auf dem laptop aber zum “kontorllieren” vollkommend ausreichend. An die bedienung muss man sich etwas gewöhnen. (wie meiner meinung nach bei allem man spielt ja mit einem xbox-controller auch anders wie mit einem ps3-controller)aber nach einiger zeit kommt man damit auch ganz gut zurecht. Ich kann mich allerdings den vorherigen bewertungen anschließen. Videos aufnehemn funktioniert nicht wenn die cam aufgeladen wird (was auch schwachsinn wäre, da es eine sportcam ist und man in den seltensten fällen ne steckdose beim sport dabei hat) und auch nicht wenn die wifi-verbindung steht. Positiv:+ sehr gutes preis-leistungsverhältnis+ leichte bedienbarkeit (meiner meinung)+ sehr kompakte bauweise macht stabilen eindruck+ sehr gute videos+ eigentlich ansich mit allem zubehör von gopro kompatibelnegativ:- von hama gibt es noch keine helmbefestigung- keine aufnahemn während wifi-verbindung.

Die kamera nimmt, um die datei nicht zu groß werden zu lassen, immer nur 30 minuten auf. Wenn man die kamera also 90 minuten laufen lässt sollten 3 dateien gespeichert sein. 0 ist offensichtlich ein problem bekannt das immer nur die ersten 30 minuten aufgenommen werden und die kamera sich dann ausschaltet. Eine neuere firmware version (laut benutzerforen 3. 0) soll dieses problem beheben. Nur ist diese aber nicht frei verfügbar und nur auf anfrage an den kundensupport zu erhalten. Leider scheint es als ob der liquid image support nicht mehr existiert. Seit 3 wochen habe ich nach mehrmaliger kontaktaufnahme noch keine reaktion bekommen. Schade, die kamera ist ansonsten ganz okay, besser als erwartet.

Vorab: von der aufnahmequalität in bild und ton, gibt es momentan wohl keine bessere actioncam mit derart kompakten ausmaßen. Die haptik ist wertig und die bildstabilisierung ist konkurrenzlos gut. Die nachteile, die ich im folgenden beschreibe betreffen lediglich die nutzung als dash-cam, wofür sie zwar bedingt genutzt werden kann, aber natürlich nicht konzipiert wurde. Nach vielen gelesenen rezensionen und yt-videos über sogenannte car-cams, habe ich mich aufgrund der kompaktheit und bildqualität für die liquid image ego entschieden, um nach einem unfall im stadtverkehr ohne zeugen (morgendlicher stadtberufsverkehr – es waren genug autofahrer in sichtweite, aber leider hielt es keiner für nötig zu halten – armes deutschland) besser präpariert zu sein. Ich finde die bedienung über das mini-display mit den zwei einstellungsknöpfen nicht sonderlich kompliziert, da ich immer dieselbe einstellung beibehalte und somit nur die kamera starten muß (linker knopf) und dann die aufnahme an sich (rechter knopf). Die normale hd-qualität liefert bereits super filmaufnahmen. Noch bei 60 km/h die nummernschilder des gegenverkehrs erkennen, der ja ebensoschnell fährt – natürlich nur, wenn man die aufnahme in standbildern weiterklickt. Alles in allem für meine zwecke prima geeignet, auch das klebepad hält bombenfest auf dem armaturenbrett.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Nimmt leider nur 30 Minuten auf und schaltet ab
  • Gute ActionCam für relativ wenig Geld, nach 28min. Filmstop!
  • Als Car-Cam bedingt zu empfehlen, Bildqualität top!!

Nachteile

Merkmal der Liquid Image EGO Action-Cam (12 Megapixel CMOS Sensor, microSDHC-Kartenslot, USB 2.0) blau

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • montierbare Action-Kamera für sensationelle und außergewöhnliche Aufnahmen in Sport und Freizeit, 1/3.0″ CMOS Sensor für beste Auflösung und hervorragende Bildqualität, WiFi ermöglicht Kommunikation und Bedienbarkeit mit Smartphone/Tablet PC
  • der 135° Weitwinkel erfasst die komplette Action der Sportwelt, unterstützt Foto-Auflösungen bis 12 Megapixel, integrierter Kartenslot für microSDHC (bis 32 GB), unterstützt HD-Videoaufzeichnungen 1080p/720p für brilliante Aufnahmen
  • unterstützte Funktionen: Einzel-, Intervallaufnahme , USB-Anschluss: USB 2.0 highspeed zur Verbindung mit PC oder Notebook, Video-Ausgang: mini-HDMI zum Anschluss an einen TV oder Beamer, um u.a. ein “Live”-Bild zu erhalten, integriertes Mikrofon
  • unterstützte Datei-Formate: Foto (JPEG), Video (H.264 MOV), Betriebssystem: Windows 2000/XP/Vista/7, Mac 9.X o. höher
  • Lieferumfang: 1 Action-Cam “EGO”, 1 USB-Kabel, 1 Kamerahalterung, 1 Klebepad, 1 transparentes Schutzcover, 1 Schnellstart-Anleitung, 1 Bedienungsanleitung

Besten Liquid Image EGO Action-Cam (12 Megapixel CMOS Sensor, microSDHC-Kartenslot, USB 2.0) blau Einkaufsführer

Zusammenfassung
Prüfungsdatum
Bewertetes Element
Liquid Image EGO Action-Cam (12 Megapixel CMOS Sensor, microSDHC-Kartenslot, USB 2.0) blau
die Wertung
4.2 / 5  Sterne, basierend auf  4  Bewertungen
Tags: