Wenn man als informatiker einmal im leben supportarbeiten durchführen musste, kann man evtl. Das problem nachvollziehen:ein anwender hat probleme, er bekommt kein bild auf seinem monitor. Computer scheint aber zu laufen. Natürlich – einen anderen monitor zum testen mitschleppen. Selbst kleine 17/19 zoll bildschirme sind da sperrig. Aber auch im privaten gebrauch – die mama kommt wieder mal nicht mir ihrem pc klar. :-)dank diesem bildschirm ist alles viel einfacher (ja, auch was das gewicht angeht). So groß wie ein ipad pro 12. Zwar alles plastik aber es fühlt sich wertig an.

Ich hatte die gechic-monitore schon bei einem kollegen bewundern dürfen, damals waren die touchvarianten nicht in deutschland erhältlich. Sicher nicht die günstigste möglichkeit eines touchmonitors, aber die einzige portable in full hd. Und das mit einer mehr als ordentlichen verarbeitung. 0 angeschlossen reicht der strom zum betrieb ohne zusätzliches netzteil. Bei der lieferung dabei:- kabel 2x usb-a auf usb-c (touch und strom)- hdmi auf micro-hdmi- netzteil- anleitung / kabelklettbei mir wird der monitor für eine lichtsteuersoftware eingesetzt. Zusammen mit dem steuerpult und laptop passt alles in eine größere laptoptasche. Durch den anschluß per hdmi wird, anders als bei portablen usb-monitoren, der prozessor nicht zusätzlich beansprucht. Wie schon geschrieben, kein schnapper aber ein vergleichbares produkt konnte ich nicht finden.

Ich hab für mein kleines 12″-notebook einen zweitmonitor gesucht, der möglichst mobil sein sollte und an den man für basteleien auch mal einen raspberry pi anschließen kann. Usb-monitore sind für sowas eher nervig und mit vielen kompromissen verbunden, ich wollte einen mit hdmi, an den man alles anschließen kann. Der gechic 1303h erfüllt seinen zweck ganz gut, leider passen ein paar aspekte nicht so ganz zum doch sehr hohen preis (360€ bei mir). Hier mal vor- und nachteile als liste:positiv:- nahezu perfekte ausleuchtung, keine farbverläufe, keine lichthöfe- farben sehen gut aus, dürfte 8 bit pro kanal sein und nicht 6 bit wie bei anderen gechic-geräten- ständer dabei, der in vier stufen arretierbar ist und auch auf einer bettdecke nicht umfällt- integrierte lautsprecher und kopfhöreranschluss- ständer als transporthülle brauchbar, hält tablet magnetisch fest- sehr leicht, leichter als die meisten tablets, auch der ständer ist sehr leicht- mattes display- anscheinend rgb-matrix (manche mobilen monitore haben die schlechtere pentile matrix)- dank 1080p bei 13″ entsprechend scharfes bild- monitor selbst ist lautlos, kein pfeifen oder zirpen oder spulenjaulen- meldet native auflösung von 1920×1080 zurück (bei mobilen monitoren leider nicht immer so)- onscreen-menü mit ausreichend optionen (z. Farbtemperatur)negativ:- lautsprecher relativ schlecht, ein bißchen über smartphone-niveau, ginge auch bei der größe und mobilität besser- blickwinkelabhängigkeit nicht perfekt, besser als bei tn-panel-monitoren, aber schlechter als bei ips-panel-tablets, stört nicht sehr, aber passt nicht zum preis- verarbeitung ist an sich ok, aber das gerät wirkt sehr billig- riesiger rahmen, der größte, den ich je um einen tft-monitor gesehen habe- onscreen-menü generell nervig zu bedienen, da man die knöpfe und ihre belegung nicht von vorne sieht- nur hdmi-kabel dabei, displayport und vga muss man separat kaufen, was bei dem preis dreist ist- keine gängigen anschlüsse für hdmi/dp/vga am monitor, alle buchsen sind micro-hdmi- leises, hochfrequentes pfeifen vom mitgelieferten usb-netzteil (kann man aber durch ein anderes ersetzen)- kabel nicht ideal angebracht, sie stehen am linken oberen rand ab und nehmen nach links noch platz weg- ständer wirkt wie aus dem 1-euro-shop- kein deutschsprachiges handbuch (englisch ist dabei und recht gut)- vesa-befestigungsmöglichkeit für ständer nicht dabei, muss man separat kaufen- kein audio-line-in, mit vga also folglich ohne sound- pivotbetrieb mit ständer nicht gut möglich und durch kabel links und knöpfe rechts nicht ganz unkompliziert- helligkeit limitiert (die meisten notebookdisplays schaffen mehr), für typische indoor-szenarios sollte es aber reichendetail am rande: windows stellt den monitor auf basis der zurückgelieferten werte automatisch auf 1920×1080 pixel mit 150% skalierung ein. Ich fände 125% passender, aber das kann man mit zwei klicks umstellen. Bei libreelec mit raspberry pi passt alles direkt perfekt. Fünf sterne würde ich geben wenn die blickwinkelabhängigkeit wie bei tablets wäre, die lautsprecher deutlich besser wären (mein ähnlich großes und sogar dünneres 13″ ipad pro klingt erheblich besser), alle kabel dabei wären und das gehäuse nicht ganz so billig wirken würde. Für einen monitor, den man leicht wegpacken kann und der als mobiler zweitmonitor sehr leicht ist, erfüllt es seinen zweck aber sehr gut.

Wrks without additional drivers : usb to socket for power, hdmi to hdmi ( thinkpad yoga with ubuntu 14.

Sometimes we would appreciate bit longer cables but in general it is good all around display.

Ich bin mit diesem bildschirm insgesamt sehr zufrieden. Die kontra-punkte sollen vielmehr “kritik auf hohem niveau” sein. Pro:+ der bildschirm hat ein qualitativ gut wirkendes display-panel mit akzeptablen farben. Einen oled vom smartphone gewohnt sein lässt natürlich keinen “perfekt”-vergleich zu, aber mit ein paar einstellungen im display-menü kann man sehr satte farben erzielen, wie es einem gefällt. + der touchscreen ist ein hid-treiber und wird so von allen gängigen geräten sofort ohne installation erkannt, inklusive linux (ubuntu) und android (getestet mit 7. + das gesamte display inklusive angeschlossener line-out-lautsprecher verbraucht gerade mal ~0,8a bei 5v usb, kann also über einen einzelnen usb3. 0-anschluss betrieben werden, der gleichzeitig auch den touchscreen übernimmt. Respekt für diese effizienz+ ein elegantes system mit einer nase und magneten hält den bildschirm in einer halterung für einen kickstand (enthalten) oder vesa (nicht enthalten, s. Kontra:- die eingebauten lautsprecher sind furchtbar, blechern und leise. Bei diesem preis hätte ich hochwertigere lautsprecher erwartet, wie sie mindestens in vielen notebooks und tablets eingebaut sind. – der touchscreen scheint keine fettabweisende beschichtung zu haben wie für die meisten smartphones und tablets üblich, was den bildschirm leichter “beschmiert” wirken lässt und er sich nicht so “leicht gleitend” beim bedienen anfühlt. – der rand um den bildschirm ist sehr groß.

Bei der ersten betrachtung fallen mir sofort die aliasing-artefakte / vertikale linien bei verläufen auf, die normalerweise bei skalierungen vorkommen. Ich gehe daher davon aus, dass der bildschirm nicht wie beschrieben eine native auflösung von 1080p hat, sondern eine geringfügig höhere oder niedrigere, sodass das 1080p eingangssignal skaliert werden muss. Alle 17 pixel scheint das bild um einen pixel verkürzt oder verlängert worden zu sein. Durch eine “nearest neighbor” skalierung von 1920px auf grob gerechnet 1800px oder 2048px breite könnten diese artefakte zustande gekommen sein. Mein eingangssignal ist definitiv 1080p und frei von artefakten; auf anderen bildschirmen taucht dieses problem nicht auf. Ausserdem habe ich es mit zwei verschiedenen quellen getestet und bei beiden dieselbe problematik festgestellt. (bilder angehängt – mit einem mobiltelefon vom bildschirm abfotografiert, daher nicht so deutlich wie bei persönlicher betrachtung)die bedienung ist auch nicht sehr intuitiv. Obwohl es nur wenige druckknöpfe gibt, verhalten sie sich bei der navigation anders als die meisten geräte. Vielleicht werde ich mich noch daran gewöhnen.

Ich nutze den bildschirm als tragbare lösung für meine ps4 für unterwegs. Bild und reaktionsfähigkeit sind dafür absolut ausreichend. Bezüglich des blickwinkels ist der bildschirm allerdings sehr sensibel, daher wäre eine stufenlose verstellbarkeit des standfusses wünschenswert.

There are very few portable and light monitors which will do full hd by using the hdmi interface that are in the 10″ range. Most are lower resolution then the common laptop screen in 2015. This means if you do mirror the display on a low resolution monitor it will scale down everything. The unit does have a larger bezel then what could be done, as it’s almost about the same size as a 13″ laptop as far as foot print. There is no internal battery so you always do need power but this keeps the unit light. It comes with a hard cover that doubles as a stand, along with the micro hdmi cable which is needed. Also in the box was a usb power adaptor and cord to power the unit.

I needed a second touch screen monitor for my laptop for several reason, but mainly so i can read a pdf files and watching online lectures at the same time, without constantly pausing and switching the windows. Gechic 1303i is pretty much perfect for me, the screen size on potrait configuration is ideal to read pdf, it is does not weight too much, and the touch screen allows me to navigate the files. The monitor itself is thin and have hardcover that double as stand for easy transport, it fit easily inside my backpack. The display quality is comparable to most laptop screen. Both the display and touchscreen don’t have any noticeable lag, on the downsides, it required at least 2 cables connection from the laptop to the monitor. The cabling could certainly be better, it only include one hdmi to micro hdmi which is on the monitor, but the monitor also has 2 other micro hdmi sockets for display port and vga. They are clearly labelled, although in my opinion, it is better to use normal hdmi sockets and remove the other sockets. There are a lot of external converter to hdmi anyway. However, it works perfectly as advertised, so i’ll give this 5 stars.

+ der bildschirmbild gefällt, und benötigt wenig platz. + viele eingänge+ wenig stromverbrauch- die an der zusatz schutzhülle anberichte standvorrichtung ist nur mit klebeband angebracht und geht nach sehr kurzer zeit ab. Hier sind die Spezifikationen für die GeChic 1102I Tragbarer Touchscreen Monitor 11:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • GeChic 1102I Bildschirm tragbare Touchscreen 11.6 “FFS-1080p mit Eingänge HDMI, VGA, USB Leistung, eingebaute Lautsprecher
  • Leicht: Ein Bildschirm, der mit seiner geringen Dicke von 1,2 cm nur 670g wiegt.
  • Multi-Anschlüsse: Kopfhörer-Ausgang, Micro-HDMI, VGA, USB (C) Rück Portdock
  • Betrachtungswinkel 160 Grad Helligkeit Exellente

Guten tag boxtek,zuerst zum display es ist sehr farben froh wenn man es richtig einstellt. Es ist knackig von der sschärfe und die lichthöfe sind bei mir nicht vorhanden. Kann ihn nur empfehlen und auch tipps zur einstellung geben. Ich hab nur ein problem, bei meinem letzen urlaub haben die packer von hurgada scheiße gebaut. Die haben die koffer herum geworfen und das display zerstört, ich möchte wissen wo man ein ersatz display her kriegt oder eine reperatur.

Ich habe mir diesen monitor in erster linie gekauft, um einen mini-fernseher zum einprogrammieren von fernsehaufnahmen auf meinem satellitenreceiver zu haben. Da ich die aufnahmen in der regel hinterher auf dem computer anschaue, wollte ich für den receiver einen monitor, der möglichst klein ist und nicht viel platz wegnimmt. Dennoch wollte ich keinen kompromiss in sachen auflösung eingehen, um ihn so theoretisch auch noch für andere zwecke nutzen zu können. Mit dem gechic 1101p bin ich fündig geworden, denn dieser hat trotz der geringen größe reale 1920×1080 pixel auflösung. Weil der monitor so schön handlich ist und sich umhertragen lässt, habe ich natürlich auch ein paar weitere tests mit dem monitor gemacht. Neben dem receiver habe ich noch meinen pc (über einen dvi-zu-hdmi-adapter, ohne ton) und meine xbox 360 (direkt hdmi mit ton) an den monitor angeschlossen. Bei allen quellen hatte ich stets ein sauberes und flüssiges bild. Auch bei einem egoshooter, turok: the dinosaur hunter in der kürzlich erschienenen 2015er-neuauflage, hatte ich ein angenehm flüssiges bild und die mausbewegungen waren sofort sichtbar. Die 14ms reaktionszeit des monitors sind meiner meinung nach vollkommen ausreichend. Die farben sind super und ein durchleuchten der hintergrundbeleuchtung habe ich jetzt auf anhieb nicht wahrnehmen können.

Lieferung erfolgte schnell und gut verpackt. Ausgepackt und gleich an panasonic- und olympuskamera mit den mit gelieferten hdmikabel angeschlossen. Das ist eine bildwiedergabe, der komplette kameramonitor ist abgebildet, sämtliche menüs und einstellebenen werden ohne flimmern, rauschen und ohne fehler dargestellt. Ich bin echt überrascht von dieser qualität. Doch das ist noch nicht alles. Ich habe den monitor über eine powerbank mit energie versorgt. Das heißt der monitor ist portabel zu betreiben und kann mit der mit gelieferten halterung am stativ befestigt werden. Die wichtigsten zubehörkabel werden mit geliefert. Ich kann das teil jedem empfehlen egal was er damit vor hat.

Habe lange gehadert den monitor zu kaufen, aber bin nun begeistert. Benutze ihn hauptsächlich an einer canon dlr camera und an einem raspberry pi. Beides über hdmi, beides funktionierte sofort. Für den raspberry pi sind auch, im gegensatz zu anderen displays, keine gesonderten einstellungen nötig. Für die kamera war ein kleiner adapter notwendig, da diese ihrerseits einen micro-hdmi anschluss besitzt, der war aber schnell besorgt. Ein usb netzteil liegt bei, habe aber bisher auch noch keine probleme mit anderen stromversorgungen gehabt. Sogar an einer power bank funktioniert der monitor tadellos. Das bild ist tadellos, die farben satt, die oberfläche nur leicht spiegelnd, was gerade draußen angenehm ist. Kurz und gut: wer ein wirklich flexiblen und portablen monitor sucht, ist hier bestens bedient. Meines erachtens ist das monitor sein geld wert.

Ich habe einen kleinen und leichten monitor mit höher hd auflösung gesucht, der über einen hdmi eingang verfügt. Da bin ich bei diesem display fündig geworden. Es liefert ein sauberes und helles bild. Auch die beigefügt halterung ist praktisch – kann aber noch verbessert werden, indem ein schnapp-mechanismus anstatt schrauben verwendet wird. Die außen liegenden anschlüsse sind wahrscheinlich das empfindlichste teil an dem monitor, im betrieb sollten die kabel fixiert werden, um das risoko einer beschädigung der stecker/buchsen zu minimieren.

Good colours, responsive and precise multi-touch functionality. I really like that gechic includes a protective plate for the screen and a small stand in the box. The stand itself folds up nicely on the back of the monitor for travel purposes.

Kommentare von Käufern :

  • Guter mobiler Monitor
  • Super Touchscreen, miserabler Sound (English below)
  • Manuel Munske

Bei meinem laptop fiel der bildschirm aus. Da ich auf ihn dringend angewiesen war und eine schnelle reperatur nicht möglich war, habe ich mir diesen monitor gekauft, um mit meinem computer mobil zu bleiben. Der bildschirm hat meine erwartungen im wesentlichen erfüllt und ich bin insgesamt zufrieden. Die bildqualität ist sehr gut, das gewicht ist angenehm, durch die mitgelieferte plastikhülle, die auch als ständer fungiert, ist das gerät schnell und einfach kratzsicher zu verpacken und steht nach dem aufbau sicher. Eine schwäche sind die anschlüsse. Es war für mich aus der gerätebeschreibung nicht ersichtlich, dass es sich nicht um normale hdmi- und vga-anschlüsse handelt, sondern jeweils um die miniversion. Mitgeliefert wurde lediglich ein adapter für hdmi, der keine gute qualität hatte. Das kabel saß nicht fest in der buchse, worunter die bildqualität manchmal beeinträchtigt wurde oder manchmal überhaupt kein bild kam. Nach etwa einer woche brach sogar der stecker komplett ab. Ich habe für den monitor inzwischen ein halbes dutzend adapter nachgekauft und glaube, dass ich jetzt endlich eine gute kombination aus adapter und kabel gefunnden habe. Besten GeChic 1102I Tragbarer Touchscreen Monitor 11.6″ FHD 1080p mit Eingänge HDMI VGA, Stromversorgung über USB, Ultraleicht, Lautsprecher Eingebautem, Rear Docking

Produkt habe ich erst seit ein paar tage. Funktion ist soweit sehr gut. Stecker sind mikro, was nicht so robust wirkt. Geht bei diese grosse nicht anders. Versand und verpackung war perfekt.

Summary
Review Date
Reviewed Item
GeChic 1102I Tragbarer Touchscreen Monitor 11.6" FHD 1080p mit Eingänge HDMI VGA, Stromversorgung über USB, Ultraleicht, Lautsprecher Eingebautem, Rear Docking
Rating
4.8 of 5 stars, based on 34 reviews
Tags:

1 Comment

  1. Rezension bezieht sich auf : GeChic 1102I Tragbarer Touchscreen Monitor 11.6″ FHD 1080p mit Eingänge HDMI VGA, Stromversorgung über USB, Ultraleicht, Lautsprecher Eingebautem, Rear Docking

    Die idee ist toll, das gerät funktioniert an sich anscheindend auch gut, aber die qualität des bildschirms ist nicht hinreichend und nicht vergleichbar mit dem bildschirm eines guten laptops. Schade, ich hätte das gerät gut brauchen können.
    1. Die idee ist toll, das gerät funktioniert an sich anscheindend auch gut, aber die qualität des bildschirms ist nicht hinreichend und nicht vergleichbar mit dem bildschirm eines guten laptops. Schade, ich hätte das gerät gut brauchen können.
  2. Rezension bezieht sich auf : GeChic 1102I Tragbarer Touchscreen Monitor 11.6″ FHD 1080p mit Eingänge HDMI VGA, Stromversorgung über USB, Ultraleicht, Lautsprecher Eingebautem, Rear Docking

    Ich war auf der suche nach einem kleinen bildschirm für meinen mac mini und habe einige touch monitore ausprobiert. Der faytech erfüllte die kriterien und nach treiberinstallation funktionierte auch touch am mac, wenn auch eher spartanisch. Was aber mehr am mac, als am monitor lag. Allerdings ist der faytech mit der tv option einfach etwas zu klopig, zudem musste er noch extra mit strom versorgt werden. Der premier av (7 zoll) war genial, da er nur über usb (strom und bild) lief. Der mac war aber nicht begeistert, wenn er zwischen dem usb-monitor und dem hdmi-monitor umschalten sollte. Da war ausser neustart nix zu wollen. Außerdem funktionierte touch nicht sauber. Der gechic funkitoniert perfekt, strom von usb (braucht nur einen steckplatz) und bild von hdmi, somit hielt sich der kabelsalat in grenzen, touch funkioniert sauber und das umschalten zum großen monitor ist auch kein problem. Übrigens funktioniert das ganze auch mit windows rechnern.
    1. Ich war auf der suche nach einem kleinen bildschirm für meinen mac mini und habe einige touch monitore ausprobiert. Der faytech erfüllte die kriterien und nach treiberinstallation funktionierte auch touch am mac, wenn auch eher spartanisch. Was aber mehr am mac, als am monitor lag. Allerdings ist der faytech mit der tv option einfach etwas zu klopig, zudem musste er noch extra mit strom versorgt werden. Der premier av (7 zoll) war genial, da er nur über usb (strom und bild) lief. Der mac war aber nicht begeistert, wenn er zwischen dem usb-monitor und dem hdmi-monitor umschalten sollte. Da war ausser neustart nix zu wollen. Außerdem funktionierte touch nicht sauber. Der gechic funkitoniert perfekt, strom von usb (braucht nur einen steckplatz) und bild von hdmi, somit hielt sich der kabelsalat in grenzen, touch funkioniert sauber und das umschalten zum großen monitor ist auch kein problem. Übrigens funktioniert das ganze auch mit windows rechnern.
      1. Hallo, ich habe ein gechic 1303i 13. 3 erworben und bin mit diesem kauf absolut zufrieden. Problemlose bestellung und schnelle lieferung.
  3. Hallo, ich habe ein gechic 1303i 13. 3 erworben und bin mit diesem kauf absolut zufrieden. Problemlose bestellung und schnelle lieferung.
  4. Rezension bezieht sich auf : GeChic 1102I Tragbarer Touchscreen Monitor 11.6″ FHD 1080p mit Eingänge HDMI VGA, Stromversorgung über USB, Ultraleicht, Lautsprecher Eingebautem, Rear Docking

    Bildschirm und verarbeitung top. Leider ist der lautsprecher etwas leise. Auch der ständer, der gleichzeitig als schutz fungier, einfach top.
    1. Bildschirm und verarbeitung top. Leider ist der lautsprecher etwas leise. Auch der ständer, der gleichzeitig als schutz fungier, einfach top.
  5. Rezension bezieht sich auf : GeChic 1102I Tragbarer Touchscreen Monitor 11.6″ FHD 1080p mit Eingänge HDMI VGA, Stromversorgung über USB, Ultraleicht, Lautsprecher Eingebautem, Rear Docking

    Haben den artikel erhalten es schien als sei alles ok und ich war von dem bild beeindruckt. Jedoch dann nach einbau in meine fotobox und ersten termin beim kunden der schock monitor geht nicht mehr an bzw.
  6. Rezension bezieht sich auf : GeChic 1102I Tragbarer Touchscreen Monitor 11.6″ FHD 1080p mit Eingänge HDMI VGA, Stromversorgung über USB, Ultraleicht, Lautsprecher Eingebautem, Rear Docking

    Haben den artikel erhalten es schien als sei alles ok und ich war von dem bild beeindruckt. Jedoch dann nach einbau in meine fotobox und ersten termin beim kunden der schock monitor geht nicht mehr an bzw.

Comments are closed.